Hochschulen - Koblenz:Liedermacher Wolf Biermann gibt Konzert in Koblenz

Ausbildung
Wolf Biermann, Dichter und Liedermacher, tritt im Audimax der Universität auf. Foto: Thomas Frey/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Koblenz (dpa) - Wolf Biermann (85), Liedermacher, Dichter und Ehrendoktor, ist am Mittwoch in Koblenz aufgetreten. Das kostenlose Konzert für und mit dem Künstler war Höhepunkt einer Kultur- und Projektwoche auf dem Campus der Universität, wie die Hochschule mitteilte.

Die Universität Koblenz-Landau hatte dem berühmten deutsch-deutschen Musiker und Lyriker bereits 2020 die Ehrendoktorwürde verliehen. Der Fachbereich Philologie/Kulturwissenschaften würdigte damit Biermanns besondere Verdienste um die Literatur und um die Wissenschaft, wie es hieß. Wegen der Corona-Pandemie seien die Feierlichkeiten für den Liedermacher und sein Konzert damals aber zunächst abgesagt worden.

Der in Hamburg geborene Künstler zählt zu den profiliertesten politischen Liedermachern und Dichtern Deutschlands. Bereits als Jugendlicher ging Biermann in die DDR. 1965 bekam er dort wegen seiner kritischen Haltung zu dem kommunistischen Staat ein Auftritts- und Publikationsverbot. 1976 wurde Biermann nach einem Konzert in Köln ausgebürgert. Das löste breite Proteste in den beiden damaligen deutschen Staaten aus.

© dpa-infocom, dpa:220518-99-342556/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB