bedeckt München 11°

Bildung - Dresden:Landtag gibt 68 Millionen Euro für Schulen in Sachsen frei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Finanzspritze für Sachsens Schulen: Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags hat rund 68 Millionen Euro für den Schulhausbau freigegeben. Wie die Fraktionen am Mittwoch mitteilten, fließen 48,6 Millionen Euro aus dem "Zukunftssicherungsfonds" nach Chemnitz, Leipzig und Dresden. Rund 20 Millionen sind für den ländlichen Raum vorgesehen. Das Geld ist für Sanierung, Neubau und Erweiterungen von Schulen vorgesehen.

Sachsen profitiere auch in schweren Krisenzeiten von einer verantwortungsvollen Finanzpolitik der vergangenen Jahre, betonte CDU Finanzpolitiker Georg-Ludwig von Breitenbuch. Es sei gut, dass Mittel aus früheren Steuermehreinnahmen für Bildung vorgesehen wurde. Die Grünen im Landtag begrüßten, dass mit den Geldern nun "dringend notwendige Sanierungen" angegangen und und innovative Schulbaukonzepte umgesetzt werden könnten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite