Würzburg:Fünfjähriger ertrinkt im Main

Würzburg: Am Dienstagabend ist in Würzburg ein Kind im Main ertrunken. Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper des Jungen am dem Flussgrund.

Am Dienstagabend ist in Würzburg ein Kind im Main ertrunken. Einsatzkräfte fanden den leblosen Körper des Jungen am dem Flussgrund.

(Foto: Friedrich Bungert)

Der Vater hatte den Jungen auf einem Spielplatz aus den Augen verloren. Später fanden ihn Einsatzkräfte auf dem Grund des Flusses.

Ein Fünfjähriger ist im Main in Würzburg ertrunken. Der Vater hatte sein Kind am frühen Dienstagabend auf einem Spielplatz aus den Augen verloren und als vermisst gemeldet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine halbe Stunde später fanden die Einsatzkräfte Kleidungsstücke des Kindes am Mainufer in der Nähe des Spielplatzes. Dann entdeckten Rettungstaucher den leblosen Körper des Buben den Angaben zufolge am Flussgrund.

Ein Notarzt habe versucht, den Fünfjährigen zu reanimieren, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später sei er an den Folgen des Unfalls gestorben. Kriseninterventionskräfte versorgten die Eltern vor Ort. Der genaue Hergang des Unfalls müsse noch ermittelt werden. An der Suche beteiligten sich unter anderem ein Polizeihubschrauber, ein Diensthund, die Wasserschutzpolizei und die Wasserwacht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKrieg in der Ukraine
:"Der wichtigste Sprint in meinem Leben"

Johannes Hinterseer ist Triathlet, Tierfreund und war schon mehrmals im Kriegsgebiet, um zu helfen. Beim vorerst letzten Mal hatte er bereits mit seinem Leben abgeschlossen - und ist doch losgerannt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: