Hof:Kopfhörer überführen Dieb

Hof: Der Technik sei Dank: In Franken wurde ein Dieb mit der GPS-Ortung gestohlener Kopfhörer gefasst.

Der Technik sei Dank: In Franken wurde ein Dieb mit der GPS-Ortung gestohlener Kopfhörer gefasst.

(Foto: IMAGO/Fotostand / K. Schmitt)

Ein 26-Jähriger wird in einem Zug in Franken bestohlen. Doch an der Beute kann sich der Täter nicht lange erfreuen, weil ihn ein GPS-Signal verrät.

Ein 26-Jähriger hat gemeinsam mit der Polizei in Hof einen mutmaßlichen Dieb geschnappt, weil er das GPS-Signal seiner Kopfhörer verfolgte. Die Ortung leitete die Ermittler am Samstag zu einem 41-Jährigen, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Dem 26-Jährigen war eine Tasche mit Wertgegenständen zuvor im Zug gestohlen worden. Er bemerkte den Diebstahl kurz nach der Haltestelle Hof. Weil sich auch seine Kopfhörer in der Tasche befanden, aktivierte er die Ortung, nahm einen anderen Zug wieder zurück in Richtung Hof und informierte die Polizei. Gemeinsam mit den Ermittlern verfolgte er das GPS-Signal bis in die Hofer Innenstadt, wo die Beamten den 41-Jährigen stellten. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls ermittelt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivRassismus und Volksverhetzung
:Bereitschaftspolizei suspendiert Polizeischüler

Interne Ermittler des Landeskriminalamts untersuchen Vorwürfe über fremdenfeindliche und sexistische Äußerungen der Beamten, die in Königsbrunn stationiert waren.

Lesen Sie mehr zum Thema