Nürnberg:Festnahme nach Zeigen von Hitlergruß

Weil er den Hitlergruß gezeigt hat, ist ein Mann am Nürnberger Hauptbahnhof festgenommen worden. Der 30-Jährige war mit einem anderen Mann am Mittwoch in Streit geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Warum die beiden Männer aneinandergerieten, war unklar. Rassistische Motive hätten keine Rolle gespielt, sagte ein Polizeisprecher. Den Mann erwartet nun eine Strafe wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB