bedeckt München

Oberfranken:Dreijährige stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Nach einem Feuer in Helmbrechts bei Hof wird ein Mädchen vermisst. Dann findet es die Feuerwehr tot im Obergeschoss.

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Helmbrechts (Landkreis Hof) ist ein dreijähriges Mädchen gestorben. Das Kind sei am Samstag tot im Haus gefunden worden, teilte die Polizei mit. Die weiteren Familienmitglieder konnten sich noch aus dem Haus retten.

Das Kind wurde zunächst vermisst. Die Suche in der näheren Umgebung, auch mit Hilfe eines Polizeihubschraubers, verlief jedoch ohne Erfolg. Nach dem Ende der Löscharbeiten durchsuchten Einsatzkräfte mit Atemschutzmasken die Räumlichkeiten. Dabei fanden sie die Dreijährige leblos im Obergeschoss. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen. Seelsorger betreuten die Familienangehörigen. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Die Ermittlungen laufen.

© SZ vom 26.10.2020 / dpa/kast
Zur SZ-Startseite
Mordfall Peggy

Bayreuth
:Der Fall Peggy bleibt ungelöst

Fast 20 Jahre dauernde Ermittlungen, 6400 Spuren, 450 Aktenordner, ein Urteil, eine Leiche - aber kein Mörder. Nun stellt die Bayreuther Staatsanwaltschaft das Verfahren ein.

Von Clara Lipkowski

Lesen Sie mehr zum Thema