Bad Kötzting:Zwei Personen beim Gassigehen vom Blitz getroffen

Bad Kötzting: Bei einem Gewitter wurden ein Mann und seine Begleitung verletzt.

Bei einem Gewitter wurden ein Mann und seine Begleitung verletzt.

(Foto: DPA/DPAWEB)

Das Gewitter überraschte einen Mann und eine Frau in einem Waldgebiet in der Oberpfalz. Die beiden wurden mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Beim Gassigehen sind zwei Menschen in der Oberpfalz vom Blitz getroffen und verletzt worden. Ein 42 Jahre alter Mann und seine 55-jährige Begleiterin seien am Montag in Bad Kötzting (Landkreis Cham) mit einem aufgespannten Regenschirm und zwei Hunden unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Nachdem sie der Blitz getroffen hatte, riefen sie aus dem Waldgebiet den Notruf. Sie kamen mittelschwer verletzt mit zwei Hubschraubern ins Krankenhaus. Ein Hund sei auch verletzt worden. Der zweite Hund lief davon und gilt derzeit als vermisst, so die Polizei. Es sei ein Labrador, der möglicherweise ebenfalls verletzt wurde.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusHitzewelle
:"Wir werden uns aus der Komfortzone wegbewegen müssen"

Griechenland beschränkt Klimaanlagen, Freibäder heizen weniger, Robert Habeck ruft zum Sparen auf. Der Mensch muss von seiner Wohlfühltemperatur Abschied nehmen, sagt der Physiologe Hanns-Christian Gunga.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB