Unterallgäu:E-Bike-Fahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Motorrad

Der 80-Jährige soll an einer Kreuzung in Markt Wald einen Motorradfahrer übersehen haben - und einfach losgefahren sein.

Ein E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall in Markt Wald (Landkreis Unterallgäu) ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen nach hatte der 80-Jährige am Sonntagnachmittag im Bereich einer Kreuzung einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen, wie die Polizei mitteilte.

Demnach fuhr der Mann einfach los und krachte auf seinem Fahrrad mit dem 24-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Radfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusE-Bikes
:"Brems-Problem" auf deutschen Rädern

Senioren auf E-Bikes - eigentlich eine gute Idee. Sie geht nur nicht immer gut. In speziellen Kursen wird versucht, ältere Menschen für die Fahrt auf dem Pedelec fit zu machen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB