Bauen in Bayern:"Es entsteht überall Einheitsbrei nach dem gleichen Kochrezept"

Bauen in Bayern: Dieter Wieland in seinem Haus in Uffing. Der vielfach ausgezeichnete Journalist gehört seit Jahrzehnten zu den profiliertesten Denkmalschützern in Deutschland.

Dieter Wieland in seinem Haus in Uffing. Der vielfach ausgezeichnete Journalist gehört seit Jahrzehnten zu den profiliertesten Denkmalschützern in Deutschland.

(Foto: Sebastian Beck)

Dieter Wieland hat mit seinen Dokumentationen ein so detailgenaues Bild der bayerischen Topografie gezeichnet wie kein anderer vor ihm. Der Niedergang der Baukultur und des Denkmalschutzes empören ihn.

Interview von Sebastian Beck

SZ: Wenn Sie sich die Neubauten von heute auf dem Land anschauen. Das sind die Denkmäler von morgen...

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKulturpolitik
:Es war einmal der Denkmalschutz

Vor 50 Jahren setzte sich der Freistaat mit einem wegweisenden Gesetz an die Spitze in Europa. Davon ist wenig übrig geblieben. Der Politik fehlt der Wille, das gebaute Erbe des Landes zu erhalten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: