Kunst gestohlen:Die Pressekonferenz zum Manchinger Goldraub im Stream

Aus dem dortigen Keltenmuseum wurde Anfang der Woche ein bedeutender Goldschatz gestohlen. Ab 14 Uhr will die Polizei über den Stand der Ermittlungen informieren. Verfolgen Sie die Pressekonferenz im Livestream.

Einbrecher haben im oberbayerischen Manching einen mehrere Millionen Euro teuren Goldschatz aus der Keltenzeit erbeutet. Wie ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) am Dienstag berichtete, waren die Täter in der vergangenen Nacht in das Kelten Römer Museum eingestiegen und haben den 1999 entdeckten Schatz entwendet.

Zum Diebstahl des Goldschatzes in Manching geben das Bayerische LKA, die Staatsanwaltschaft Ingolstadt sowie die Archäologische Staatssammlung München heute um 14.00 Uhr eine Pressekonferenz.

Zur SZ-Startseite
Der Goldschatz im Manchinger Keltenmuseum.

SZ PlusVerbrechen
:Millionenschwerer Goldschatz des Keltenmuseums in Manching gestohlen

Ein Fall wie im Film: Ein sensationeller keltischer Schatz, der 1999 in der Nähe von Ingolstadt entdeckt wurde, ist aus dem Museum verschwunden. Die Ermittler rätseln noch, wie die unbekannten Täter vorgegangen sind.

Lesen Sie mehr zum Thema