bedeckt München 23°
vgwortpixel

Bamberg:Gestohlene Abituraufgaben: Polizei durchsucht mehrere Häuser

Die Prüfungen wurden laut einem Sprecher aber nicht gefunden. Unbekannte hatten sie aus einem Bamberger Gymnasium gestohlen.

Wegen des Diebstahls von Abituraufgaben aus einem Bamberger Gymnasium hat die Polizei mehrere Hausdurchsuchungen und Vernehmungen durchgeführt. Die gestohlenen Aufgaben wurden laut einem Polizeisprecher dabei am Mittwoch nicht gefunden.

Vergangene Woche waren zwischen Donnerstag und Sonntag Unbekannte in die Schule eingebrochen, hatten einen Tresor gewaltsam geöffnet und mehrere Unterlagen gestohlen. Darunter waren Prüfungsaufgaben für das Deutsch-Abitur. Die bayerischen Schülerinnen und Schüler bekamen deshalb am Mittwoch bei den Abitur-Prüfungen Ersatzaufgaben gestellt.

© SZ.de/dpa/fema
Coronavirus - Söder besucht Schule

Corona-Krise in München
:"Es darf kein verlorenes Schuljahr sein"

Zusammen mit Kultusminister Michael Piazolo hat Ministerpräsident Söder am Montag eine Schule in München besucht - und dabei seine Entscheidung untermauert, den Unterricht schrittweise wieder aufzunehmen.

Von Jakob Wetzel

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite