Haus der Tagesmütter, Selb

Bunte Streifen bringen Farbe in das Stadtbild: Das Haus der Tagesmütter in Selb ist beim Wettbewerb "Europan 9" entstanden. Dabei handelt es sich um den größten europäischen Wettbewerb für junge Architekten bis 40 Jahre. Die Sieger, die Architekturbüros TallerDE2 Arquitectos sowie Gutiérrez-delaFuente Arquitectos aus Madrid, haben in Zusammenarbeit mit der SelbWERK GmbH als örtlichem Planungsbüro die Baumaßnahme abgewickelt.

Die Architekten standen vor dem Problem, eine Lösung für die Baulücke zu finden. Nun stehen die streifenförmigen Baukörper jeweils für eine Funktion. So gibt es einen Teil für den Sanitärbereich, einen für den Aufenthaltsbereich und so weiter.

Besichtigung: Wittelsbacherstraße 18, 95100 Selb, Sa. 28. Juni 2014,10-12 Uhr

Bild: Antonia+Alexander Feig/ oh 25. Juni 2014, 14:522014-06-25 14:52:18 © SZ.de/afis