Luxusautohändler im Interview:"In Krisenzeiten erhalten wir deutlich mehr Anfragen"

Luxusautohändler im Interview: Im Showroom von Amian Exclusice Cars in Köln-Marsdorf parkt ein Ferrari neben dem anderen.

Im Showroom von Amian Exclusice Cars in Köln-Marsdorf parkt ein Ferrari neben dem anderen.

(Foto: Amian Exclusive Cars)

Danny Burkhardt verkauft für Amian Exclusive Cars Autos, von denen viele nur träumen. Ein Gespräch über Käufer, Krisen und wie er seltene Liebhaberstücke überhaupt findet.

Von Felix Reek

Der Showroom von Amian Exclusive Cars in Köln ist ein Paradies für Fans schneller Autos: Hier stehen Ferraris neben Porsche, McLaren, Pagani und Aston Martin. Allesamt seltene und limitierte Modelle. Die Preise? Gibt es nur auf direkte Anfrage. Denn während die Automobilindustrie sich nur langsam von der Corona-Pandemie erholt, läuft es im Luxussegment besser als zuvor. Autoverkäufer Danny Burkhardt verrät im Interview, warum der Handel mit teuren Sportwagen boomt, wer seine Kunden sind und warum die meisten von ihnen das Auto zum ersten Mal sehen, wenn es vor der eigenen Tür steht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerabend in München junge Leute sitzen auf dem Geländer der Hackerbrücke und genießen den Sonnen
Psychologie
Die Pandemie in uns
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Bundestagswahl
Ich zeig's euch
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB