Hyundai-SUV im TestGrand Santa Fe: Groß, günstig - aber auch gut?

Mit kleinem Diesel tritt das Hyundai-SUV gegen BMW X5, Mercedes GLE und VW Touareg an. Doch abgesehen von Preis und Platzangebot fehlen ihm die Argumente.

Test von Thomas Harloff

"Der ist ja riesig!" So oder so ähnlich fallen die Reaktionen derjenigen aus, die den kürzlich aufgefrischten Hyundai Grand Santa Fe zum ersten Mal in voller Größe sehen. Das koreanische SUV misst in der Länge 4,91 Meter und in der Breite 1,89 Meter - ohne Außenspiegel wohlgemerkt. Damit dringt der große Santa Fe in ein Segment ein, das Autos wie der BMW X5, der Mercedes GLE oder der VW Touareg besetzen. Autos, die auf den Parkplätzen erfolgreicher Menschen stehen. Die ausdrücken sollen, dass es ihr Besitzer geschafft hat. Die allesamt kleiner sind als dieser Hyundai.

Bild: Hyundai Motor Corp. 31. August 2016, 07:292016-08-31 07:29:52 © SZ.de/cag