Verkehrssicherheit:"Zwanzig Minuten schaffen die meisten Hunde ganz gut"

Lesezeit: 5 min

Verkehrssicherheit: Lastenräder eignen sich vor allem für den Transport von großen und schweren Hunden.

Lastenräder eignen sich vor allem für den Transport von großen und schweren Hunden.

(Foto: pd-f.de)

Leine oder keine Leine? Mitlaufen lassen oder im Anhänger transportieren? Wer seinen Vierbeiner mit dem Rad mitnehmen möchte, hat viele Möglichkeiten. Was Hundebesitzerinnen und -besitzer beachten sollten.

Von Annika Werner

Ob im Korb, im Lastenfahrrad oder an der Leine geführt direkt neben dem Rad - es gibt viele Möglichkeiten, seinen Hund auf dem Fahrrad zu transportieren. Doch welche Transportart eignet sich für welchen Hund? Und welche rechtlichen Aspekte sind dabei zu beachten? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Energiesparen
Essen und Trinken
Wie sich in der Küche leicht Energie sparen lässt
Interessenkonflikt bei "Welt"
Aus nächster Nähe
Querdenker
Wo ist Romy?
Justiz in Bayern
Wie holt man ein verlorenes Leben nach?
Senior climber on a mountain ridge; Fit im Alter Gesundheit SZ-Magazin Getty
Gesundheit
Wie ich die Faulheit besiegte und endlich loslief
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB