Bechdel-Test Männerwelten

Wer bei den Oscars garantiert wieder zu kurz kommen wird: die Frauen.

Die Oscars zeichnen hervorragende Filme aus. Doch wie oft kommen Frauen in den prämierten Werken zu Wort? Und wenn sie sprechen, worum mag es im Gespräch wohl gehen? Eine Übersicht.

Von Susan Vahabzadeh und Marlene Weiss

Wenn es am Sonntag in einer Woche bei der Oscar-Zeremonie um den besten Film geht, treten fantastische Werke an. Das tieftraurige Drama "Manchester by the Sea" zum Beispiel: Casey Affleck spielt einen Mann, der sich unschuldig schuldig gemacht hat. Oder "Arrival", der ganz wunderbar von einer Linguistin erzählt, die zu Außerirdischen geschickt wird, um deren Sprache zu lernen. Keine Frage, große Geschichten erzählen kann Hollywood wie eh und je.

Selten sind Filme, in denen Frauen miteinander sprechen - und das ...