Leserdiskussion Sehen Sie die Brexit-Verhandlungen in Gefahr?

Großbritanniens Premierministerin May hat trotz ihrer Wahlschlappe einen harten Brexit-Kurs angekündigt. Die EU macht Druck: Ein Scheitern der Gespräche werde "gravierende und ernste" Folgen für beide Seiten haben.

(Foto: Getty Images)

Die EU verliert das Vertrauen in Großbritannien: Premierministerin Theresa May geht geschwächt aus der Wahl des Unterhauses hervor, für die Verhandlungen zum Brexit scheint sie noch nicht bereit. Eigentlich sollen die Gespräche in Brüssel am 19. Juni starten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.