Ihr Forum Gleiches Erbe für alle: Was halten Sie von Guy Kirschs Modell?

Guy Kirsch betont, dass die Brisanz sozialer Ungleichheit durch Erbschaften nicht unterschätzt werden darf.

(Foto: ZB)

Ökonom Kirsch vertritt eine der radikalsten Ideen zum Thema Erbschaftsteuer: Er fordert eine Steuer von 100 Prozent. Die Erlöse sollen in einen Fonds fließen und unter allen Erbberechtigten gleichmäßig aufgeteilt werden.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.