Bezahldienst für iPhones Sparkassen interessiert an Apple Pay

Apple-Manager Phil Schiller bei der Präsentation neuer iPads am 16. Oktober in Cupertino, Kalifornien.

(Foto: AP)
  • Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband DSGV zeigt sich interessiert an einer Kooperation beim neuen Dienst Apple Pay.
  • Der mobile Bezahlservice für iPhones soll am Montag in den USA eingeführt werden, ein Termin für Europa ist noch nicht bekannt.
  • Kritiker warnen Banken vor eifriger Zusammenarbeit mit Apple.

Sparkassen bringen sich für Apple Pay ins Spiel

Die deutschen Sparkassen suchen die Zusammenarbeit mit dem US-Konzern Apple. Für den Fall, dass der Konzern sein neues Bezahlsystem Apple Pay auch in Deutschland starten wolle, habe sich der Deutsche Sparkassen und Giroverband (DSGV) bereits bei Apple gemeldet, berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel.

"Wenn das System in Deutschland eingeführt wird, kommt Apple an den Sparkassen nicht vorbei", sagte DGSV-Expertin Sibylle Strack dem Magazin. Man wäre an einer Kooperation "sehr interessiert".

Darum geht es bei Apple Pay

An diesem Montag will Apple den iPhone-Bezahldienst in den USA an den Start bringen. In den Vereinigten Staaten arbeiten mehrere Geldinstitute schon mit Apple zusammen. Nach Angaben von Konzernchef Tim Cook vom Donnerstag konnte das Unternehmen inzwischen Hunderte Banken und Einzelhändler als Partner gewinnen. Dazu zählen allen voran auch die Kreditkarten-Anbieter Mastercard, Visa und American Express sowie mehrere große US-Banken. Ein Termin für den Start von Apple Pay in Europa ist noch nicht bekannt.

Hat irgendjemand "wow" gesagt?

Neue iPads und ein iMac: Apple zeigt bei seiner Präsentation in Cupertino, wie es in diesem Jahr die Weihnachtswunschzettel erobern will. Die Geräte in einem ersten Kurztest. Von Pascal Paukner mehr ...

Kritiker äußern Bedenken zum neuen Projekt von Apple

Rüdiger Filbry von der Beratungsgesellschaft BCG nannte die Zusammenarbeit im Spiegel grundsätzlich riskant. "Wenn die Banken sich mit Apple verbünden, treiben sie ein Spiel mit dem Beelzebub", so Filbry wörtlich. Apple werde versuchen, über den Zahlungsverkehr hinaus noch mehr Bankgeschäft an sich zu ziehen. Kernziel der Banken müsse deshalb sein, "sich als Gruppe im Zahlungsverkehr gegen Angebote von außen abzuschotten."