Universität Visionen im Untergrund

Wissenschaftler nutzen den Tunnel zur Grundlagenforschung Von Marco Völklein mehr...

Ägyptische Tigermücke Bekämpfung von Moskitos Das andere Geschlecht

Amerikanische Wissenschaftler haben das Gen gefunden, das Moskitos männlich macht. Da nur die Weibchen stechen, könnten aus dieser Erkenntnis neue Bekämpfungsstrategien entstehen. mehr...

Forschungsgipfel "Mehr Tempo"

Die Innovationsfähigkeit in Deutschland muss gefördert werden, sind Wissenschaftler und Manager überzeugt. Dazu gehört die Bereitschaft, schneller zu agieren und mehr Risiko zu übernehmen - für Forscher und Kapitalgeber. Von Christopher Schrader mehr...

Erfindungen aus Thüringen Reden wir über Geld "Das war gigantisch"

Karlheinz Brandenburg, der Miterfinder des MP3-Standards, darüber, wie Forschung reich machen kann und warum sie dennoch manchmal zweckfrei sein sollte. Interview von Cornelius Pollmer und Dieter Sürig mehr...

Bienenforschung Bienenforschung Summen im Dunkeln

Sie sind das drittwichtigste Nutztier des Menschen: Ein Forschungsprojekt aus Bayern will Bienen jetzt erstmals in ihrer fast natürlichen Umgebung und im Dunkeln beobachten. mehr...

Sprachpolitik Neutral ist nur die Macht, die alle beherrscht

Warum wurde das Englische zur internationalen Wissenschaftssprache? Von Thomas Steinfeld mehr...

Forschung Mit dem Staubsauger in die Luft

Bernadett Weinzierl forscht seit 2011 als Juniorprofessorin für Experimentelle Aerosolphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie untersucht die Wirkung von Ruß-, Asche- und Staubpartikeln auf das Klima - mit dem Forschungsflugzeug "Falcon" Von Christiane Funke mehr...

Streit um Tierversuche in Tübingen Operation Affe

Ein Hirnforscher kapituliert: Max-Planck-Direktor Nikos Logothetis will nach massiven Anfeindungen nicht mehr an Primaten forschen. Während Tierschützer triumphieren, bangen Wissenschaftler um die Forschungsfreiheit. Von Kathrin Zinkant mehr...

Ende der Primatenforschung in Tübingen Falscher Jubel

Tierschützer halten es für einen großen Sieg: Ein renomierter Neurologe will in Zukunft auf Experimente an Affen verzichten. Doch den Primaten ist damit nicht geholfen. Von Patrick Illinger mehr... Kommentar

Landkreis Ebersberg 500 exotische Tiere im Wohnhaus

Sie hatten Leguane, Spinnen und Kaimane in einem Haus in Grafing gehalten - angeblich zu Forschungszwecken. Nun müssen sich zwei Männer und eine Frau vor dem Amtsgericht Ebersberg wegen Tierquälerei verantworten. Von Wieland Bögel mehr...

China Der lange Marsch ins Grüne

Kein Land der Welt pumpt mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre als China. Jetzt wird in erneuerbare Energien investiert. Doch bei der Umsetzung hakt es. Es wird mit allen Mitteln dagegen gekämpft. Von Marcel Grzanna mehr...

Test person Thiel poses with an electroencephalography cap which measures brain activity, at the Technische Universitaet Muenchen in Garching Human Brain Project Harte Landung auf dem Weg zur Weltspitze

Die Führungsriege undemokratisch, die gesteckten Ziele illusorisch: Nach massiver Kritik von Neurowissenschaftlern am 1,2 Milliarden Euro teuren Human Brain Project bekommt das EU-Vorhaben nun eine neue Führungsstruktur. Von Philipp Hummel mehr...

Grundlagenforschung Milliarden für die Kernfusion

In Paris wurde der Vertrag für den internationalen Forschungsreaktor Iter unterzeichnet. An dem Projekt sind neben den USA und der EU auch Russland, China, Japan, Indien und Südkorea beteiligt. mehr...

Grundlagenforschung im Cyberspace Grundlagenforschung im Cyberspace Bewegende Momente

Mit ausgeklügelten virtuellen Welten erforschen Wissenschaftler, wie sich der Mensch im Raum orientiert. Von Von Otto Arndt mehr...

Biotechnologie Siegeszug der Erbgut-Hacker

Viele Vertreter der Do-it-yourself-Biologie betrachten die Natur als ein Stück Software, das noch viel Raum für Perfektionierung lässt. Im Silicon Valley träumen sie deshalb von der Demokratisierung der Biotechnologie und einer neuen Welle von Start-ups. Nicht jeder ist davon begeistert. Von Johannes Kuhn mehr...

Physik Nachweis von Gravitationswellen Nachweis von Gravitationswellen Physiker im Rausch

Der Nachweis kosmischer Gravitationswellen galt als Sensation, nun müssen die beteiligten Physiker einen Irrtum einräumen. Das unrühmliche Ende haben sich die Forscher selbst eingebrockt. Dennoch gebührt ihnen Respekt. Von Marlene Weiß mehr... Kommentar

Neubiberg David gegen Goliath

2000 Unterschriften! Eine Bürgerinitiative protestiert gegen die Fällung von Bäumen - dem Laubholzbockkäfer zum Trotz. Von Daniela Bode mehr...

Soldat der US Army Geheimer Krieg Armee der Wissenschaft

Exklusiv Das US-Verteidigungsministerium lässt an zahlreichen Hochschulen in Deutschland für den Krieg forschen. Die Unis berufen sich oft darauf, Grundlagenforschung zu betreiben. Doch die kann schnell in konkreter Wissenschaft im Dienste des Militärs münden. Ist das moralisch vertretbar? Von Arne Meyer, Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Benedikt Strunz mehr...

Nobelpreis Nobelpreis für Medizin Nobelpreis für Medizin An den Nöten der Patienten vorbei

Drei ehrenwerte Mediziner bekommen den Nobelpreis. Doch wem helfen die Ergebnisse ihrer Forschung? Der praktische Nutzen ist allenfalls bescheiden. Von Werner Bartens mehr... Kommentar

Menschliches Gehirn Human Brain Project Rebellion gegen das Milliardenhirn

Eklat um ein Prestigeprojekt: Mehr als 450 Neuroforscher protestieren gegen das eine Milliarde Euro teure "Human Brain Project" der EU. Es geht um Geld und Ansehen, viele Forscher fühlen sich getäuscht. Von Robert Gast mehr...

ProWein Messe Neuer Weg in der Alkoholtherapie Halbtrocken

Es muss nicht immer die Abstinenz sein: Erstmals wird in Deutschland das reduzierte Trinken als Therapieziel für Alkoholiker offiziell anerkannt. Doch nicht wenigen in der Suchthilfe bereitet dies Unbehagen. Von Berit Uhlmann mehr...

Luxembourg Leaks Government Press Conference Luxemburg-Leaks Schämt euch

Steuern sind kein ärgerlicher Kostenpunkt, der möglichst klein ausfallen sollte. Sie sind das Fundament unserer Gesellschaft. Diese Botschaft sollte endlich auch bei den Konzernen ankommen. Von Bastian Brinkmann mehr... Kommentar

Physik Heiße Erwartungen an kühle Wunderstoffe

Physiker, Ingenieure und Mediziner schwärmen von kalten Plasmen: Mit diesen Stoffen lassen sich Raketen antreiben und resistente Keime abtöten. Von Reinhard Breuer mehr...