Biathlon Zum Durchchecken beim Epo-Arzt Sport. 1988 Winter Olympic Games. Calgary, Canada. Mens 20 Km Biathlon. Gottlieb Taschler, Italy.

Vor der zweiten Station im Weltcup erschüttert eine Enthüllung die Biathlon-Familie. Der Vizepräsident des Weltverbands hat seinen Sohn zu "Dottore Epo" geschickt. Wirklich nur wegen eines "medizinischen Problems"? Von Joachim Mölter mehr...

BMW IBU World Cup Biathlon Oberhof - Day 5 Doping im Biathlon Zwei Namen - sonst Schweigen

Wieder werden Biathleten positiv getestet - eine erneute Untersuchung von alten Proben überführt sie. Der Weltverband gibt die Namen der Dopingsünder jedoch erst bekannt, als keine Fragen mehr gestellt werden können. Von Saskia Aleythe und Lisa Sonnabend mehr... Analyse

Triathlon Eiserne Disziplin

Andrej Heilig war einer der besten bayerischen Triathleten. Bis er nach einem Unfall ins Koma fiel. Seitdem steht der Familienvater täglich vor einem ganz neuen Kampf, zurück ins Leben Von Karl-Wilhelm Götte mehr...

Jan Ullrich, Erik Zabel, Tour de France 1998 Doping-Bericht des französischen Senats Ullrich, Zabel und Pantani stehen auf der Epo-Liste

Jan Ullrich, Erik Zabel und der im Jahr 2004 verstorbene Gesamtsieger Marco Pantani haben bei der Tour de France 1998 mit Epo gedopt. Alle drei Fahrer tauchen auf der Untersuchungsliste des französischen Senats auf - und weitere prominente Namen. mehr...

André Greipel, Radsport, Tour de France Tour de France in der ARD Öffentlich-rechtliche Bewährungshelfer

Dass die ARD in diesem Jahr die Tour de France wieder überträgt, ist riskant. Die Rad-Szene hat bisher wenig Signale der Läuterung gezeigt. Immerhin unterstützt das Fernsehen so eine neue Generation deutscher Fahrer. Von Klaus Hoeltzenbein mehr... Kommentar

JAN ULLRICH WAVES ON THE PODIUM AFTER WINNING TOUR DE FRANCE Doping-Bericht "Le Monde": Ullrich und Zabel auf der Epo-Liste

Mit Spannung wird der Doping-Bericht des französischen Senats erwartet. Auf der Liste der überführten Sünder der Tour de France 1998 sollen auch Jan Ullrich und Erik Zabel stehen. Beide haben derlei Verfehlungen bislang nicht zugegeben. mehr...

Doping-Prozess in Madrid Fuentes bestreitet Epo-Behandlungen

Gegenangriff beim Doping-Prozess in Madrid: Der Arzt Eufemiano Fuentes bestreitet die Weitergabe des Blutdopingmittels Epo - er gibt an, die gefundenen Reste könnten nur von früheren Behandlungen der Sportlern stammen. Stattdessen verrät Fuentes den Namen eines seiner früheren Kunden. mehr...

'Nacht von Hannover' Grischa Niermann Deutscher Ex-Radprofi Grischa Niermann gesteht Epo-Doping

Der deutsche Radsport hat seinen nächsten prominenten Dopingfall: Der neunmalige Tour-de-France-Teilnehmer Grischa Niermann gesteht kurz nach seinem Rücktritt den jahrelangen Gebrauch von Epo. In seinem früheren Team Rabobank ist Niermann kein Einzelfall. mehr...

Tour de France Tour de France "Hunderte Epo-Produkte"

Die moderne Analytik hat bei der Tour schon drei Epo-Fälle enttarnt. Dennoch lässt der Antidoping-Kampf noch mehr Lücken, als er müsste. Von Thomas Hahn mehr...

Stichwort Epo = Erythropoetin

Erythropoetin, kurz Epo, ist ein in der Niere produziertes körpereigenes Hormon, das die Bildung roter Blutzellen im Knochenmark anregt. Von odg mehr...

frigo Tour de France Italienischer Fahrer mit zehn Dosen EPO erwischt

Die Tour hat einen neuen Doping-Skandal: Der Radrennfahrer Dario Frigo wurde in Courchevel verhaftet, nachdem im Auto seiner Frau das verbotene Hormon EPO gefunden worden war. Frigo darf als Wiederholungstäter gelten. mehr...

olympia, dpa Nach Olympia Epo-Funde in Turin

Österreichs Skiverband gerät erneut in die Defensive. Die Doping-Affäre zeigt vor allem, wie normal die künstlichen Spitzenleistungen im Wintersport geworden sind. Von Thomas Kistner mehr...

Belgier D'hont belastet Ullrich erneut schwer Belgier D'hont belastet Ullrich erneut schwer "EPO und Wachstumshormone genommen"

Jef D'hont hat den ehemaligen deutschen Radstar Jan Ullrich erneut schwer belastet. Bereits Ende März hatte der Belgier in einem Buch systematisches Doping im Team Telekom in den Neunziger Jahren offengelegt. mehr...

David Millar Mit Epo zum WM-Titel

Zeitfahr-Weltmeister David Millar hat gestanden, bei der WM gedopt zu haben. Nun droht dem Radprofi neben der Aberkennung des WM-Titels zusätzlich eine längere Sperre. mehr...

E für Epo Doping-Fahrplan E wie Erythropoietin = Epo

Liebesgrüße aus Moskau: Wie um die unter Dopingverdacht stehende Marion Jones ein aus dem Ostblock bekanntes Absicherungssystem konstruiert wurde und was Kalenderblätter der Angeklagten offenbaren. Von Von Thomas Kistner mehr...

Ullrich riis Doping D'hont: Habe Ullrich Epo gespritzt

Der Druck auf Jan Ullrich steigt. Sein früherer Telekom-Masseur erklärt, er habe dem Tour-Sieger von 1997 eigenhändig das leistungssteigernde Mittel verabreicht. mehr...

Epo Epo Das Märchen vom reinen Sport

Die Wahrheit über das Blutdoping im Sport ist härter, als es die Weltsportverbände sehen wollen. Epo ist zu wirkungsvoll - die Versuchung für Leistungssportler riesengroß. Dopingsünder haben ihre Epo-Rationen auf die Kontrollen eingestellt. Sogar Sportler verkaufen "Medikamente". Von Thomas Hahn mehr...

Sportler sollen Kunden von Wiener Blutbank sein Interview mit Epo-Experte "Das ist wissenschaftlich unsinnig"

Mehrere Hämatologen halten im Fall Pechstein eine Dopingsperre für unbegründet. Epo-Experte Stefan Franz glaubt, ihnen mehrere Fehler nachweisen zu können. Interview: Grit Hartmann mehr...

EPO EPO-Einsatz Doping gegen Schizophrenie

Immer wieder geraten Ausdauer-Sportler in den Verdacht, ihre Leistungen illegal mit EPO zu erhöhen. Nun zeigt sich, dass die Substanz bei psychisch kranken Menschen offenbar die kognitiven Leistungen verbessern kann. mehr...

EPO EPO-Einsatz Doping gegen Schizophrenie

Die von Sportlern zur Leistungsförderung missbrauchte Substanz EPO kann bei einigen psychisch kranken Menschen offenbar die kognitiven Leistungen verbessern. mehr...

Gefahr durch Epo Gefahr durch Epo Doping für den Krebs

Das künstlich hergestellte Hormon Epo wird vielen Krebspatienten verabreicht, um Blutarmut zu verhindern. Doch bei Schwerkranken steigert das auch als Dopingmittel bekannte Medikament offenbar das Sterberisiko. Von Hanno Charisius mehr...

Evi Sachenbacher-Stehle Evi Sachenbacher-Stehle "Der Fall hat deutliche Spuren hinterlassen"

Der Sportgerichtshof Cas reduziert die Dopingsperre von Evi Sachenbacher-Stehle auf sechs Monate - die Biathletin könnte ab sofort wieder starten. Sie lässt jedoch ausrichten, dass die Entscheidung über ein mögliche Comeback noch nicht gefallen sei. mehr...

Finanzen des DOSB Mysteriöse Stiftung

Vorwürfe wegen Finanzflüsse des Deutschen Olympischen Sportbunds. THW Kiel gewinnt in der Handball-Champions-League, der Konkurrent in der Bundesliga. Bamberg siegt im deutschen Basketball-Europapokal-Duell. mehr... Sporticker