Ebola-Epidemie Blut der Verzweiflung Blutspende in Freiburg

Die WHO empfiehlt im Kampf gegen Ebola, Kranke mit Blut von genesenen Patienten zu behandeln. Kann das funktionieren oder ist das ein irrsinniger Plan? Von Kathrin Zinkant mehr...

Streit um Behandlung Krebskranker Ashya zur Therapie in Prag eingetroffen

Weil Brett und Naghemeh King eine alternative Therapie für ihren krebskranken Sohn Ashya wollen, entführen sie ihn aus einer britischen Klinik. In Prag soll er nun therapiert werden. Doch die tschechischen Ärzte stellen Bedingungen. mehr...

Symbolbild Hospiz Gesetzentwurf zur Sterbehilfe Der Weg über das Strafrecht ist falsch

Welches Leiden ist ein unerträgliches Leiden? Und in welchem Stadium einer Krankheit sollen Ärzte es beenden dürfen? Ein Gesetzesentwurf eröffnet eine schwierige Diskussion über die Bedingungen für Sterbehilfe. Dabei muss sich zuerst das Selbstverständnis der Ärzte verändern. Kommentar von Nina von Hardenberg mehr... Meinung

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) Video
Ebola-Patient in Hamburg "Wir sind die richtige Einrichtung"

Ein WHO-Mitarbeiter hat sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus infiziert. Er soll in Hamburg behandelt werden. Bei einer Pressekonferenz haben die Ärzte erläutert, wie der erste Ebola-Patient in Deutschland behandelt werden soll. mehr...

British boy Ashya King found in Spain Verhaftung in Spanien Entführter Krebspatient wieder in Klinik

Der fünfjährige Ashya leidet an einem Hirntumor. Am Donnerstag hatten seine Eltern ihn aus einer Klinik in Southampton entführt. In Spanien wurden sie nach tagelanger Suche jetzt festgenommen. Dass sie den Zeugen Jehovas angehören, soll aber nicht der Grund für die Entführung gewesen sein. mehr...

Sportticker Nationalspieler in Spanien Nationalspieler in Spanien Kroos in Real-Startelf, ter Stegen verletzt

Toni Kroos soll für Real Madrid im Uefa-Supercup debütieren, für Marc-André ter Stegen läuft es in Barcelona nicht so gut. Basketballer Tibor Pleiß findet einen prominenten neuen Klub. mehr... Sportticker

Dagur Sigurdsson Heuberger-Nachfolge Sigurdsson ist neuer Handball-Bundestrainer

Der DHB stellt Dagur Sigurdsson als neuen Handball-Bundestrainer vor und stattet den Isländer mit einem langfristigen Vertrag aus. Toni Kroos soll für Real Madrid im Uefa-Supercup debütieren. Basketball-Bundestrainer Emir Mutapcic verzichtet in der EM-Qualifikation auf Tibor Pleiß. mehr... Sportticker

Ibrahimovic of Paris St Germain gestures after French Ligue 1 soccer match against Reims at Gustave Delaune Stadium in Reims Hilfe für Behinderten-Team Zlatan zeigt Herz

Der schwedische Stürmer Zlatan Ibrahimovic sorgt mit einer netten Geste für Freude in seiner Heimat. Der DHB stellt Dagur Sigurdsson als neuen Handball-Bundestrainer vor und stattet den Isländer mit einem langfristigen Vertrag aus. Basketballer Tibor Pleiß verzichtet auf die EM-Quali. mehr... Sportticker

Modellbau-Affäre um Christine Haderthauer Gefährliches Werkzeug in den Händen psychisch kranker Straftäter

Ein ehemaliger Wachmann der Bezirksklinik Ansbach erhebt schwere Vorwürfe gegen den Mann von Christine Haderthauer. Der Arzt soll einem am Modellbau beteiligten Dreifachmörder in der Psychiatrie Erleichterungen verschafft haben. Und er soll Sicherheitsrisiken ignoriert haben. Von Mike Szymanski mehr...

Western and Southern Open Tennis in Cincinnati Sabine Lisicki bestätigt gute Form

Deutsche Tennisspielerin besiegt die Italienerin Roberta Vinci und zieht wie Annika Beck in Cincinnati in die nächste Runde ein, Andrea Petkovic und Mona Barthel scheiden indes aus. Argentinien hat einen neuen Nationaltrainer. mehr... Sportticker

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

Australien Krankenhaus erklärt aus Versehen 200 Patienten für tot

Fehler im Formular: Ein Krankenhaus bei Melbourne hat zahlreichen Hausärzten falsche Meldungen über den Tod ihrer Patienten gefaxt. Zwar wurde der Irrtum schnell bemerkt - trotzdem erreichte die schockierende Nachrichten in mindestens einem Fall auch die Angehörigen. mehr...

Medizin Sonderisolationsstation im Klinikum Schwabing Sonderisolationsstation im Klinikum Schwabing Mit Unterdruck und Formalin gegen das Ebola-Virus

In einer Sonderisolierstation behandelt das Klinikum Schwabing hochinfektiöse Patienten - auch für das Ebola-Virus ist das Krankenhaus gerüstet. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Karoline Meta Beisel mehr... Fragen und Antworten

Honorarverhandlungen mit den Kassen Ärzte fordern ein Viertel mehr

Wie arm sind Ärzte? Niedergelassene Mediziner und Krankenkassen ringen wieder ums Geld. Die einen wollen fünf Milliarden mehr, die anderen mauern - und am Ende könnte es für die Versicherten teuer werden. mehr...

Hebamme wegen Mordversuchs im Kreißsaal verhaftet Hebamme unter Verdacht Münchner Klinikum war gewarnt

Die Frau könne "zur Gefahr für Patientinnen werden": In einem Brief an das Münchner Klinikum Großhadern warnte der frühere Arbeitgeber vor der Hebamme, gegen die nun wegen mehrfachen versuchten Mordes ermittelt wird. Von Florian Fuchs mehr...

Pressekonferenz nach Rettungseinsatz für Höhlenforscher Der Ärztliche Direktor und Medizinische Geschäftsführer der Unfallklinik Murnau, Volker Bühren, spricht am 20.06.2014 in Murnau (Bayern) auf ein Nach Rettung aus der Riesending-Höhle Forscher geht es besser als erwartet

Einen Tag nach der Rettung von Johann W. aus der Riesending-Schachthöhle geben die Ärzte der Unfallklinik Murnau Entwarnung. Der Höhlenforscher werde weitgehend genesen, darauf deute schon sein Desinteresse an der WM hin. mehr...

Ebola Ebola in Westafrika Ebola in Westafrika "Völlig außer Kontrolle"

Der aktuelle Ebola-Ausbruch in Westafrika hat schon jetzt mehr Opfer gefordert als jeder andere zuvor. Ärzte geraten an die Grenzen ihrer Möglichkeiten - auch, weil sie in der Region nicht immer gerne gesehen werden. Von Christina Berndt mehr...

Lebenserwartung von Fernsehzuschauern Lange gucken, früher sterben

Killer-TV: Wer mehr als drei Stunden täglich vor dem Fernseher verbringt, verliert Lebensjahre. Für andere sitzende Tätigkeiten wie die Arbeit am Computer oder Autofahren trifft das offenbar nicht zu. Von Werner Bartens mehr...

Mordfall Yağmur Angeklagter Vater von getöteter Dreijähriger rastet aus

"Du hast sie umgebracht, warum weinst du?" Der Vater der zu Tode misshandelten Yağmur schreit seine Exfrau vor Gericht an und bewirft sie mit einem Gegenstand. Die Staatsanwaltschaft glaubt, die Mutter hat aus Hass auf ihre Tochter gehandelt. mehr...

The Unknown Known Donald Rumsfeld Errol Morris "The Unknown Known" im Kino Donald Rumsfeld, dramatisch unangreifbar

An seinem Lächeln prallt der Blick ab. Errol Morris porträtiert den früheren US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Der weicht vielen Fragen aus und wirft damit ein tragisches Licht auf die Weltpolitik. Von Martina Knoben mehr...

Hirnblutung Ungewöhnliche Diagnose Ungewöhnliche Diagnose Hirnblutung nach Headbangen

Schwere Kopfschmerzen plagen einen Patienten, Ärzte diagnostizieren eine Hirnblutung und müssen notoperieren. Die Spur führt zu einem Rockkonzert. mehr...

Geburt Behandlung von Frühgeborenen Behandlung von Frühgeborenen Mehr Erfahrungen, weniger Leid

Wer vorzeitig ins Leben tritt, sollte sich den richtigen Ort aussuchen. Eine Studie zeigt erneut, dass Frühchen in Spezialkliniken häufiger überleben und weniger Komplikationen erleiden als in normalen Kliniken. Von Werner Bartens mehr...

Schwere Unwetterschäden im süddeutschen Raum Hagelunwetter 1984 "Das Dach hat ausgeschaut wie ein Nudelsieb"

Erst türmten sich gelbschwarze Wolken am Himmel, dann brach ein heftiges Gewitter los: Beim Hagelschlag vom 12. Juli 1984 wurden 70.000 Gebäude beschädigt, 400 Münchner mussten ins Krankenhaus und drei starben - vor Aufregung. Von Wolfgang Görl mehr...

Fußball-WM 1986 in Mexiko: Finale Deutschland - Argentinien Briegel Schumacher Anekdoten zu WM-Duellen gegen Argentinien Sehnsucht nach "Don Bratwurst"

1986, 1990, 2006 und 2010 traf die DFB-Elf zuletzt bei Weltmeisterschaften auf Argentinien. Erinnerungen an die "Walz aus der Pfalz", grimmige Gauchos und an ein benebeltes WM-Viertelfinale im Krankenhaus. Gesammelt von der SZ.de-Redaktion. mehr...

Rollator-Training Barrierefreiheit Mehrheit der Arztpraxen für Rollstuhlfahrer ungeeignet

Exklusiv Draußen im Rollstuhl: Nur 22 Prozent der Allgemeinmediziner haben einen behindertengerechten Zugang. Bei Zahnärzten sieht es noch schlechter aus. Behindertentoiletten oder spezielle Untersuchungsmöbel sind überall die Ausnahme. Von Thomas Öchsner mehr...