Toter Ex-Ministerpräsident Israel verabschiedet sich von Ariel Scharon Former Israeli prime minister Ariel Sharon lying in state

Die Bürger Israels erweisen ihrem ehemaligen Ministerpräsidenten die letzte Ehre: Vor der Knesset in Jerusalem wird der Sarg mit dem toten Ariel Scharon aufgebahrt. Zur offiziellen Trauerfeier am Montag wird prominenter Besuch aus aller Welt erwartet. mehr...

Ariel Scharon Sharon 2005 Israel Israel Ex-Premier Ariel Scharon in Lebensgefahr

Seit bald acht Jahren liegt Israels Ex-Premier Ariel Scharon im Koma - doch nun soll sich sein Zustand dramatisch verschlechtert haben. Die Rede ist von multiplem Organversagen. mehr...

Israels Ex-Ministerpräsident im Wachkoma Ariel Scharon zeigt "signifikante Hirnaktivität"

Seit sieben Jahren liegt Israels Ex-Ministerpräsident Ariel Scharon im Wachkoma. Nun zeigen Hirnscans, dass sein Gehirn Außenreize verarbeitet. Doch es bleibt unklar, ob Scharon noch über ein Bewusstsein verfügt - und ob er jemals aus dem Koma erwachen wird. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Ariel Sharon Retrospective Israels Ex-Premier Ariel Scharon Krieger, Politiker, Machtmensch

Ariel Scharon prägte Israel jahrzehntelang - als soldatischer Haudrauf und als politischer Hardliner. Militärisch aktiv wurde er schon als Jugendlicher. Das Leben Scharons in Bildern. mehr...

FILES-MIDEAST-ISRAEL-SHARON Bilder
Zum Tod von Ariel Scharon Der Mann, den sie Bulldozer nannten

Ariel Scharon spaltete: als Patron der jüdischen Siedler, Ideengeber des Trennwalls, Mitschuldiger an den Massakern von Sabra und Schatila und als Provokateur der zweiten Intifada. Allerdings setzte er auch den Rückzug aus dem Gazastreifen durch. Frieden mit den Palästinensern erreichte er nicht, aber er fand Frieden mit sich selbst. Ein Nachruf von Thorsten Schmitz mehr...

Ex Regierungschef Ariel Scharon Reaktionen auf Tod von Ariel Scharon Merkel würdigt Scharon als israelischen Patrioten

Nach dem Tod des früheren israelischen Ministerpräsidenten drücken viele Politiker ihre Anteilnahme aus. Bundeskanzlerin Merkel würdigt Scharons "großen Verdienste für sein Land". US-Präsident Obama bekräfigt in seiner Beileidsbekundung die Freundschaft zu Israel. mehr...

Ariel Scharon, Lily Scharon Israel nach Ariel Scharon Ära der großen Männer

Meinung Ariel Scharon hat sein Land als Soldat verteidigt, er hat Israel auf seiner Farm zum Blühen gebracht und es als Ministerpräsident regiert. Sein Tod beendet die Ära der starken Männer - und gibt den Blick frei auf den aktuellen Regierungschef Netanjahu, dessen Weg ohne Vision und Ziel erscheint. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Jerusalem Ariel Scharon atmet wieder eigenständig

Die Mediziner der Hadassah-Klinik beenden derzeit das künstliche Koma des israelischen Ministerpräsidenten. Bald wird feststehen, inwieweit das Gehirn des 77-Jährigen durch seinen Schlaganfall geschädigt wurde. mehr...

Ariel Scharon Demütigung als Lebensaufgabe

Ob als Soldat oder Politiker - der israelische Premierminister Ariel Scharon steht für kompromisslose Härte gegen die Palästinenser. Von Von Paul-Anton Krüger mehr...

Ariel Scharon Rechter Bulldozer auf Konfrontationskurs

Der frühere Likud-Chef Ariel Scharon war konsequenter Gegner von Kompromissen mit den Palästinensern. Aktionen wie öffentliches Applaudieren bei der Ermordung des PLO-Militärchefs Khalil el-Wasir 1988 oder die Forderung nach verstärktem Siedlungsbau und weiteren Annexionen bringen Scharon den Beinamen "Bulldozer" ein. Doch dann überwarf er sich mit der eigenen Partei, weil er die israelischen Siedlungen im Gaza-Streifen räumen ließ. Von Birgit Lutz mehr...

Ariel Scharon Ariel Scharon Mehr als eine Karikatur

Scharon und seine Verwandlung: Was Kommentatoren vor allem in Europa verblüffte, ist das neue Image des Ex-Generals. Seit dem Massaker in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Schatila hatte Scharon nur noch eine Fratze. Doch das Modell Scharon 2005 hatte neues Ansehen gewonnen. Von Moshe Zimmermann mehr...

Ariel Scharon Ariel Scharon Neuer Rückzugsplan angekündigt, USA-Reise abgesagt

Israels Regierungschef will seine schwere innerparteiliche Niederlage im Streit um eine Räumung der jüdischen Siedlungen im Gazastreifen mit einem Alternativplan überwinden. mehr...

Ariel Scharon Vom "Bulldozer" zum Friedenspolitiker

"Arik" Scharon hat viele Wandlungen in seinem Leben vollzogen. Als Verteidigungsminister wurde er 1982 verantwortlich gemacht für Massaker in palästinensischen Flüchtlingslagern, als Premier beendete er die Besetzung des Gaza-Streifens. mehr...

Israelische Zeitung, dpa Ariel Scharon Hirnblutung möglicherweise durch Medikamente ausgelöst

Nach seinem ersten Schlaganfall im Dezember hatte der israelische Premier Blut verdünnende Mittel erhalten. Diese könnten die schwere Hirnblutung des 77-Jährigen verursacht haben, denn Scharon litt schon vorher an einer Hirnerkrankung, bei der diese Medikamente nicht eingesetzt werden sollten. Die Krankheit war übersehen worden. mehr...

scharon, dpa Ariel Scharon Koma soll morgen beendet werden

Der israelische Ministerpräsident hat den "Tag der Wahrheit" überstanden. Am Montag wollen die Ärzte damit beginnen, Scharon aus seinem künstlichen Koma zu wecken. mehr...

Jerusalems Altstadt mit dem Felsendom auf dem Tempelberg Tempelberg in Jerusalem Konflikt am Allerheiligsten

Am Tempelberg in Jerusalem können Religionskriege beginnen. Für Juden und Muslime ist er gleichermaßen wichtig. Das Attentat auf den Rabbiner Jehuda Glick hat den Konflikt nun befeuert. Von Peter Münch mehr... Analyse

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

Scharon wegen Hirnblutung ´in ernster Situation" "König von Israel" Ariel Scharons letzter Kampf

Der frühere israelischen Premier ringt mit dem Tod. Ein Hirnschlag machte aus dem mächtigen Politiker einen hilflosen Patienten. Das politische Erbe Ariel Sharons bleibt auch nach acht Jahren im Koma zwiespältig. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

Ariel Scharon Israels früherer Ministerpräsident Israels früherer Ministerpräsident Scharon mit militärischen Ehren beigesetzt

Auf seinem Familienanwesen in der Negev-Wüste hat Israels früherer Ministerpräsident Arial Scharon seine letzte Ruhe gefunden. Der umstrittene Politiker wurde mit einem feierlichen Militärbegräbnis verabschiedet. Kurz darauf schlugen nur wenig entfernt zwei Raketen aus dem Gazastreifen ein. mehr...

Angela Merkel, Deutschland, Schimon Peres, Israel Kabinett Merkel in Israel Küsschen rechts, Küsschen links

Jeder Besuch ein "erfrischendes historisches Ereignis": Kanzlerin Merkel und ihr Kabinett werden in Jerusalem mit offenen Armen empfangen. Um das Verhältnis Deutschlands zu Israel steht es ohnehin bestens. Vielleicht auch, weil man weiß, wo es nicht so gut ist. Von Nico Fried, Jerusalem mehr...