Hamburg: Ottensen

Viele Hamburger nennen den Altonaer Stadtteil Ottensen noch immer "Dorf". Die Ursprünge gehen in der Tat auf ein holsteinisches Dorf zurück, damals mit dem Namen Ottenhusen. Heute ist Ottensen eines der lebendigsten Viertel Hamburgs mit einer Kneipen- und Restaurantszene, die sich sehen lassen kann. Ein Höhepunkt im Jahr ist das Kultur- und Straßenfest Altonale. "Die Fabrik" dient seit 1971 als Kulturzentrum und wurde unter anderem durch Otto Waalkes, Inga Rumpf und Udo Lindenberg bekannt. Fünf Theater gibt es im Stadtteil und mit dem "Zeise" eines der schönsten Kinos.

Weitere Informationen unter www.hamburg.de/ottensen.

Was sich sonst noch alles zu sehen lohnt in Hamburg, haben wir hier auf unserer Themenseite zur Hansestadt gesammelt.

Bild: Mascha Brichta/dpa-tmn 28. März 2018, 14:372018-03-28 14:37:59 © SZ.de/dpa_tmn/kaeb/ihe