Leserdiskussion Haben Sie nach dem Diesel-Skandal noch Vertrauen in die Politik?

"Was das Verhalten der Automobilhersteller so fatal macht, ist die sie unterfütternde Gewissheit, damit als Branche durchkommen zu können", schreibt Carolin Emcke in ihrem Gastbeitrag.

(Foto: dpa)

"Die Bundesregierung lässt sich von einer einzelnen Branche am Nasenring durch die Manege führen", schreibt Carolin Emcke über das Verhältnis von Politik und Autoindustrie. Hat die Politik den Vertrauensvorschuss der Bürger mit der mangelnden Aufklärungsarbeit im Diesel-Skandal verspielt?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.