Leserdiskussion Papst in Ägypten - richtiger Schritt zur Annäherung?

"Der heilige Vater wird in einem ganz normalen, geschlossenen Wagen fahren", sagte der Sprecher des Vatikans vor der Papst-Reise. (Im Bild: Franziskus auf dem Weg nach Ägypten)

(Foto: AFP)

Als Botschafter des Friedens reist Franziskus nach Ägypten - und will eine Brücke zwischen der christlichen und der muslimischen Welt schlagen. Trotz Sicherheitsbedenken will er auf ein gepanzertes Fahrzeug verzichten. Kritiker bemängeln, dass der Papst den Islam nicht kenne und sein Unwissen dem Dialog nicht helfe.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.