500 Jahre ReformationMerkel würdigt die Bedeutung der Reformation

Luther habe einen Stein ins Rollen gebracht, "der sich nicht mehr aufhalten ließ und die Welt für immer veränderte", sagt die Bundeskanzlerin bei einem Festakt in Wittenberg.

Deutschland feiert 500 Jahre Reformation - und das Zentrum der Feierlichkeiten bildet die Stadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Hier soll Martin Luther seine 95 Thesen auf den Tag genau vor einem halben Jahrtausend an die Tür der Schlosskirche genagelt haben. Sein Denkmal steht heute auf dem Marktplatz in Wittenberg, wo die Evangelische Kirche mit Gottesdiensten und einem Festakt an sein Vermächtnis erinnert.

Bild: ZB 31. Oktober 2017, 15:542017-10-31 15:54:32 © SZ.de/fued/harl/sks/dit