Hochzeit von Pippa Middleton Die berühmteste Brautjungfer der Welt heiratet

Bei der Trauung ihrer Schwester Kate hat Pippa Middleton der Braut fast die Show gestohlen. Am Samstag steht sie selbst im Mittelpunkt - aber ganz sicher nicht allein. Ein Blick auf die Gästeliste.

Von Laura Hertreiter und Jana Stegemann

Die Hochzeit ihrer Schwester mit dem britischen Thronfolger hat Pippa Middleton vor sechs Jahren zur berühmtesten Brautjungfer der Welt gemacht. Fotos ihrer Rückenansicht als Schleppenträgerin von Herzogin Catherine gingen um den Globus; sie habe ihrer Schwester fast die Show gestohlen, titelte die britische Tageszeitung The Times, es entstanden Facebookseiten zu Ehren von Pippas Po.

Bis heute zählt Philippa Charlotte Middleton, 33, zu den meistfotografierten Frauen überhaupt. Damals schon sagte sie: "Es ist erschreckend, mit nicht einmal 30 Jahren weltweite Anerkennung zu kriegen - wegen deiner Schwester, deines Schwagers und deines Hinterns." Wenn sie am Samstag in der englischen Grafschaft Berkshire nun selbst heiratet, werden also unzählige Paparazzi auf der Lauer liegen.

Dass die Braut eine eher mäßig erfolgreiche Partyplanerin und Autorin von ebenso mäßig erfolgreichen Ernährungsratgebern ist: geschenkt. Dass ihr Bräutigam nicht adelig ist: ebenso. Dafür zählt James Matthews, 41, als millionenschwerer Hedgefonds-Manager definitiv zur britischen High Society. Wie seine zukünftigen Schwager, die britischen Prinzen William und Harry, besuchte er das berühmte Eton College, wie seine Braut liebt er das Marathonlaufen. Und auch sonst verspricht die Gästeliste viel: wichtige Royals, potenzielle Hochzeits-Crasher und Skandalauftritte. Die Gefahr, dass diesmal Pippa jemand die Show stiehlt? Könnte kaum größer sein.

Darum trägt Prinz George immer kurze Hosen

Ob Winter oder Sommer, Regen oder Sonne: Prinz George trägt bei offiziellen Anlässen stets kurze Hosen und Kniestrümpfe - genau wie sein Vater und Großvater. Von Jana Stegemann mehr...