Germanwings-Flug 4U9525Tragisches Unglück in den Alpen

Es ist das schwerste Flugzeugunglück in Frankreich in vier Jahrzehnten: Rettungskräfte suchen die Absturzstelle ab. Seelsorger kümmern sich um die Angehörigen der Opfer.

Eine Germanwings-Maschine des Typs Airbus A 320 stürzt in Südfrankreich in einer unzugänglichen Berggegend ab. 150 Menschen sind an Bord, darunter 67 Deutsche. Die Behörden machen sich keine Hoffnung auf Überlebende.

Bild: imago/Eibner 24. März 2015, 16:292015-03-24 16:29:08 © SZ.de/jasch