Lokalrunde Neues für Feinschmecker

"The Indian Affaiirr", ein schickes indisches Lokal mit Whiskysammlung, hat am Maximiliansplatz eröffnet.

(Foto: oh)

Erlesenes aus Indien und bodenständige deutsche Küche auf höchstem Niveau

Von Franz Kotteder

Wer schon mal in Indien war, tut sich einerseits schwer mit den indischen Restaurants hierzulande, ist andererseits aber auch wieder froh, dass die Gerichte bei weitem nicht so scharf gewürzt sind wie auf dem Subkontinent. Der Nachteil: Oft schmecken sie recht langweilig und ein bisschen nullachtfünfzehn. Weil das so ist und sie die gute heimische Küche vermissten, haben die beiden Schwestern Balwinder Singh und Sahebzadi Kohli jetzt ihr Lokal The Indian Affaiirr am Maximiliansplatz eröffnet. Ihr Vater, ein reicher Unternehmer, der in Delhi, Dubai und München lebt, hat das alles finanziert. Und so ist im ehemaligen La Baracca (das war ein trendiger Italiener mit Tablets als Speisekarte) auch vom Design her ein recht schickes Restaurant, zweifellos auf Weltstadtniveau, mit 86 Plätzen entstanden. Auch eine schöne Whiskysammlung und eine ordentliche Weinkarte finden sich hier. Der Chefkoch stammt aus Delhi, seine Vorväter haben angeblich schon Maharadschas bekocht. Arme-Leute-Speisen stehen also weniger auf dem Programm, dafür erstklassige vegetarische Spitzenküche, aber auch diverse Hummer-, Langusten-, Rebhuhn- und Lammgerichte. Die sind alle recht mild gewürzt, man kann sie aber auch "spicy" bestellen. Dann garantieren die Kohlis auch für Schweißausbrüche (Maximiliansplatz 9, Telefon 39 29 88 01, www.theindianaffaiirr.com).

Auf gehobene Küche setzt auch die Familie Inselkammer in ihrem Brauereigasthof Aying. Gerade hat sie dort das neue Restaurant August und Maria eröffnet. Küchenchef Mario Huggler darf hier seinen Hang zu "bodenständiger Küche auf höchstem Niveau" ausleben, und ein erster Probebesuch ergab: Das könnte durchaus den einen oder anderen Gourmetführer interessieren (85653 Aying, Zornedinger Straße 2, Donnerstag bis Montag, 11.30 bis 14.30 und 18 bis 22 Uhr, www.augustundmaria.de)