"I'm a Believer" im Lenbachhaus Kronjuwelen und Klassiker

Es ist nicht alles Pop Art, was poppig ist: Die neue Sammlungspräsentation im Lenbachhaus

Von Evelyn Vogel

Schlagworte können gefährlich sein. Pop Art ist ein solches Schlagwort. Wer es in die Runde wirft, weckt Erwartungshaltungen, die bedient werden wollen. Wer aber an Ränder gehen oder Grenzen überschreiten will, wer gar einen Bogen spannt von der Pop Art bis heute, von der bunt adaptierten Alltagswelt Warhols über Arbeiten zu Auschwitz von Gerhard Richter bis hin zu Flüchtlingsthemen, wie sie Miriam Cahn umgesetzt hat, läuft immer auch Gefahr, diese Erwartungshaltung zu enttäuschen. Deshalb wird es sich erst erweisen müssen, ...