Ausstellung in IranBilder für eine neue Zeit

Die Ausstellung der Farah-Diba-Sammlung in Teheran ist ein Scoop der liberalen Kräfte in Iran.

Die Bilder aus der Farah-Diba-Sammlung im Teheraner Museum entfalten eine gewaltige politische Wirkung. Gezeigt werden Gemälde sowohl der westlichen als auch der iranischen Moderne. Jalil Ziapour (1920 - 1999) etwa gilt als der "Vater der modernen iranischen Malerei". In der Ausstellung "Berlin-Rome Travelers" wird sein Werk "Autumn leafs" von 1960 gezeigt.

Bild: Stefan Kornelius 20. März 2017, 18:312017-03-20 18:31:26 © SZ vom 21.3.2017/pak