LKA überführt Kunstfälscher
Kunstbetrug

Picasso, Warhol, Magritte: 29-Euro-Kopien als handsignierte Originale verkauft

Das bayerische Landeskriminalamt hat in Oberbayern einen Grafiker überführt, der Dutzende Kunstliebhaber abzocken wollte.

Emma Sulkovicz
jetzt
#metoo in der Kunst

Performance-Künstlerin fordert Fußnoten für Gemälde umstrittener Künstler

Um sexuelle Gewalt in der Kunst anzuprangern, macht sie sich selbst zu einer Fußnote.

Ausstellung

Über den schwarzen Atlantik

Die zeitgenössische Kunst will ihren Blick auf die Welt mit einem Nabel in Europa oder Amerika aufgeben. Die Ausstellung "Frank Bowling. Mappa Mundi" führt vor, wie das funktionieren kann.

Von Catrin Lorch

Pablo Picasso Guernica 1937
Pablo Picasso

Warum "Guernica" nichts mit Guernica zu tun hat

Stierhoden, Brüste und Zoophilie: Der Kunsthistoriker Jörg Martin Merz hat eine Lösung für die Rätsel gefunden, die Pablo Picassos ikonisches Antikriegsgemälde schon immer aufwarf.

Von Reinhard Brembeck

Kunst

Auf den Marmorkippen

Das nikotinfeindliche New York feiert den hundertsten Geburtstag des Fotografen Irving Penn und begegnet sich dabei selbst als ehemalige Welthauptstadt des bedingungslosen Qualmens.

Von Peter Richter

Ausstellung

Große Namen, eindrucksvolle Kunst

80 Druckgrafiken und Zeichnungen zeigt die Verkaufsausstellung im Dachauer Wasserturm

Von Susanne Schröder-Bergen, Dachau

Verkaufsausstellung

Von Bernini bis Beuys

Druckgrafiken und Zeichnungen großer Künstler im Wasserturm

Documenta und Skulptur Projekte

Mittelpunkt Provinz

Die Avantgarde der Kunst zieht es dieses Jahr nicht nach Paris, London oder New York - sondern nach Kassel und Münster. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte zweier Schauen.

Von Catrin Lorch

Schauplatz Madrid

Streit um "Guernica"

Die Basken möchten, dass Picassos berühmtes Riesenbild "Guernica" nicht in Madrid bleibt und einen neuen Platz bekommt.

Von Thomas Urban

Kunst

"Negerkunst? Keine Ahnung!"

Die Kunst des 20. Jahrhunderts erneuerte sich auf dem Flohmarkt. Pablo Picasso spürte erst vor den Masken, dass Malen Magie ist. Eine Pariser Ausstellung präsentiert nun seine Kunst direkt neben den Fetischen.

Von Joseph Hanimann

Kunst

Es lebe die Verführbarkeit

Eine Ausstellung im Düsseldorfer Museum Kunstpalast zeigt Lucas Cranachs Liebesgemälde in Serie und konfrontiert sie mit Werken der Moderne.

Von Michael Kohler

Auktion

Stier im Porzellanladen

In den Vierzigern entdeckte Picasso die Keramik für sich. Bis zu seinem Tod schuf er rund 4000 Stücke. Lange galten die Arbeiten als zweitrangig, heute erzielen sie teils Preise im Millionenbereich.

Von Ulrich Clewing

Kunst

Das Gesicht ist nur ein Schauplatz

Was wäre noch alles passiert, wäre diese Künstlerin alt geworden? Eine Hamburger Ausstellung zeigt die radikale Modernität der Malerei von Paula Modersohn-Becker.

Von Gottfried Knapp

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Kunstmarkt

"Kunst zu sammeln, ist die schönste Krankheit, die es gibt"

Kurator, Sammler und Auktionator - wer wissen will, wie der Kunstmarkt funktioniert, sollte Simon de Pury fragen.

Interview von Sven Michaelsen

Kunst-Ausstellung in Teheran 7 Bilder
Ausstellung in Iran

Bilder für eine neue Zeit

Die Ausstellung der Farah-Diba-Sammlung in Teheran ist ein Scoop der liberalen Kräfte in Iran.

Kunst & Film

Bei der Arbeit

Wie die Dokumentarfilmerin Nicola Graef den Leipziger Maler Neo Rauch vor ihre Kamera bekam und was ihm der Einfluss seines früh verstorbenen Vaters bedeutet.

Von Anke Sterneborg

Spektakulärer Kunstraub

Kunstdieb "Spiderman" muss für acht Jahre ins Gefängnis

Der Fassadenkletterer hatte Gemälde im Wert von 100 Millionen Euro gestohlen. Von den Gemälden von Picasso, Matisse und Braque fehlt noch heute jede Spur.

Kunstraub in Paris - Die gestohlenen Werke
Kunstraub

Bilder von Picasso und Matisse angeblich im Müll gelandet

Der Kunstdiebstahl in Paris war einer der spektakulärsten weltweit, und noch immer fehlt die Beute. Ein Angeklagter verteidigt sich jetzt mit einer abenteuerlichen Geschichte.

Lieselotte von Faber
Kunst

Frauen und andere Geheimnisse

Erstmals ausgestellt: Gemälde Lieselotte von Fabers in Oberammergau

Von Sabine Reithmaier, Oberammergau

Nachruf

Der Farbvermähler

Der Zeitzeuge und Präsident der Lagergemeinschaft Dachau, Max Mannheimer, hat die Veröffentlichung seines Kunstbandes noch erlebt. Er bietet einen Überblick über sein gesamtes künstlerisches Schaffen. Eine Würdigung von Gottfried Knapp

Kunst

Revolution mit Seeblick

Wer die Kunst der Moderne kennenlernen will, muss nach Hannover reisen. In seinem erweiterten Bau kann das Sprengel-Museum erstmals seinen ganzen Reichtum entfalten.

Von Gottfried Knapp

Wolfratshausen

Wie man Licht fängt

Leonard Lorenz lädt zu einem literarisch-musikalischen Abend in sein Artforum nach Neufahrn ein

Von Stephanie Schwaderer, Schäftlarn

Herbstauktionen

Verspiegelt

In New York werden nun wieder Millionen mit Kunst umgesetzt. Zeitgenossen und junge Moderne verdrängen dabei die Impressionisten.

Von Dorothea Baumer

51. Münchner Sicherheitskonferenz
Ukraine

867 Millionen Euro, 750 Flaschen Wein und ein echter Picasso

Ein Gesetz für mehr Transparenz verpflichtet ukrainische Beamte und Regierungsmitglieder ihr Vermögen offenzulegen - und gibt erstaunliche Einblicke.

Polaroid-Bilder

Neues Kunstmotiv am Lenbachplatz