Grippeimpfung Schutz mit Fragezeichen

Werner Bartens erklärt Das Wichtigste über Erkältungen und Grippe

(Video: sde, Foto: dapd)

Mit viel Aufwand wird Jahr für Jahr für die Grippeimpfung geworben. Doch wie nötig ist die Spritze? Für wen sich die Impfung am ehesten lohnt und wer wahrscheinlich keinen Vorteil hat.

Von Berit Uhlmann

Kaum ist der Altweibersommer vorbei, werden in jedem Jahr aufs Neue Millionen Deutsche zur Grippeschutz-Impfung aufgerufen. Wer der Aufforderung folgt, erhält den Impfstoff gespritzt oder erstmals seit 2012 auch in die Nase gesprüht. Etwa zwei Wochen später soll der Schutz aufgebaut sein.

Die Immunisierung wird in der Regel gut vertragen. Weniger klar ist dagegen der Nutzen. Wie wirkungsvoll die Immunisierung die Influenza verhindert oder zumindest ihre Folgen mildert, ist umstritten - und derzeit nicht abschließend zu klären.

Das liegt zum einen an der großen Wandlungsfähigkeit der Grippeviren. Jeden Winter zirkulieren neue Subtypen. Die Impfstoffe müssen daher immer wieder maßgeschneidert werden - auf der Basis von Einschätzungen, die die WHO lange vor Beginn der Grippesaison vornimmt. Mit ihrer Vorhersage liegt die Behörde mal mehr mal weniger richtig. Demzufolge verzeichnen Studien extreme Schwankungen in der Effektivität der Impfung von Jahr zu Jahr.

Außerdem bringen Menschen unterschiedliche Voraussetzungen mit. Wer schon einmal eine Influenza eines ganz ähnlichen Typs durchgemacht hat, hat eine höhere Immunität - ganz unabhängig von der Impfung. Zudem weiß man, dass sich vor allem solche Menschen impfen lassen, die auch ansonsten sehr gesundheitsbewusst leben und beispielsweise mehr auf Hygiene achten. Solche Einflussfaktoren können Studienergebnisse verzerren.

Prinzipiell bietet eine Impfung keinen hundertprozentigen Schutz vor der Grippe. Wichtig sind auch hygienische Maßnahmen. So sollten die Hände im Winter häufiger gründlich gewaschen werden. Soweit möglich sollte der Kontakt zu Erkrankten vermieden werden. Was Sie sonst noch tun - oder aber lassen - können, um sich gegen Infekte zu wappnen, erfahren Sie in unserem Erkältungs-Ratgeber.

Wem die deutschen Behörden die Impfung empfehlen und wie viel man über die Wirksamkeit weiß, lesen Sie auf den folgenden Seiten.