bedeckt München 21°

Wissenschaft:Coronavirus: Thailändische Forscher überprüfen Fledermäuse

Bangkok (dpa) - Im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus wollen Forscher in Thailand Fledermäuse in den Blick nehmen. Dazu sollen Wissenschaftler der Naturschutzbehörde in den Nationalparks des südostasiatischen Landes alle Höhlen mit Fledermäusen kontrollieren, wie die "Bangkok Post" berichtet. In Thailand gibt es 14 bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Virus. Als Quelle neuer Coronaviren gelten unter anderem Fledermäuse und Flughunde. Die Zahl der Infektionen und Todesopfer durch die Lungenkrankheit aus China ist erneut drastisch gestiegen.

Zur SZ-Startseite