Weltklimabericht:Wo steht die Klimapolitik in Europa und Deutschland?

Lesezeit: 3 min

Weltklimabericht: Ölkonzerne machen derzeit sehr hohe Gewinne.

Ölkonzerne machen derzeit sehr hohe Gewinne.

(Foto: Jacob Ford/dpa)

Christoph Bals, Geschäftsführer der Umweltorganisation Germanwatch, sieht die EU auf einem guten Weg, die Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren. Doch die Rekordgewinne der Öl- und Gasbranche hält er für gefährlich.

Interview von Thomas Hummel

Der Weltklimarat mahnt eine schnelle und tiefgreifende Senkung der Treibhausgas-Emissionen an, sonst steigen die Gefahren von irreversiblen Änderungen des globalen Klimasystems. Doch noch steigt weltweit der Ausstoß von Kohlendioxid (CO₂), während sich die Bundesregierung über E-Fuels und Wärmepumpen streitet. Christoph Bals, 62, ist politischer Geschäftsführer der deutschen Umweltorganisation Germanwatch und beobachtet seit 1992 die Debatten auf den Weltklimakonferenzen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Geldanlage
Das sind die besten Dividenden-Aktien im Dax
Psychologie
Wie man im Alter geistig fit bleibt
Historiker im Interview
"Die Entscheidung wird im Kampf um die Krim fallen"
Mature man using laptop in bed with girlfriend asleep wearing face mask; arbeit und liebe
Liebe und Partnerschaft
»Die meisten Paare reden nur fünf bis zehn Minuten pro Tag richtig«
Loving Mother and Daughter Sleeping Together in Bed in the Evening; Schlafen
Kinderschlaf
Wie schläft mein Kind endlich durch?
Zur SZ-Startseite