bedeckt München 31°

Coronavirus:Gefahr durch die Blutgruppe?

MOSCOW, RUSSIA - MAY 26, 2020: A healthcare worker carries out a blood type test of an employee of the department of la

Die Studie, wonach Blutgruppengene die Schwere einer Covid-19-Erkrankung maßgeblich beeinflussen, hat viel Aufmerksamkeit, aber auch Kritik erfahren.

(Foto: Vladimir Gerdo/imago images)

Woran liegt es, dass Menschen so unterschiedlich stark an Covid-19 leiden? Forscher versuchen herauszufinden, welche Gene den Verlauf einer Sars-CoV-2-Infektion beeinflussen.

Von Kathrin Zinkant

Das Virus, es ist nicht gerecht. Es gibt Infizierte, die kaum mehr als ein Kratzen im Hals verspüren. Andere liegen eine Weile krank im Bett, kommen aber von allein wieder auf die Beine. Und schließlich gibt es Menschen, die mit Covid-19 im Krankenhaus landen - und womöglich sterben. Warum leiden Menschen so unterschiedlich stark unter dem Virus? Warum stecken sich manche gar nicht erst an? Liegt es nur am Alter und an Vorerkrankungen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
"Man kann echt ein bisschen Demut vor dem Mandat zeigen"
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Infineon-Chef Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender der Infineon AG
Infineon-Chef Reinhard Ploss
"Ich bin nicht da, um zu kontrollieren"
Zur SZ-Startseite