bedeckt München 26°

Der Kuckuck stirbt aus:Dem die Stunde schlägt

Der Klimawandel bringt viele Zugvögel dazu, ihr Winterquartier früher zu verlassen als gewöhnlich. Nicht so den Kuckuck - und wenn er zurückkommt, kann er niemandem seine Eier unterjubeln.

Was für ein Vogel! Welch ein Charakter! Seit Jahrhunderten immer wieder Thema, wenn nicht Dauerthema, sogar Reizthema. Er polarisiert, er spaltet, er ist nicht zu fassen.

Kuckucksuhr, dpa

Vielleicht kennen wir den Kuckuck bald nur noch aus der Kuckucksuhr - Schuld daran ist der Klimawandel.

(Foto: Foto: dpa)

Für die einen der "Hüter des Waldes", der "Herold des Frühlings" ("Tiervater" Brehm). Für die anderen "eine höchst problematische Natur" (Goethe). Aristoteles zeiht ihn der äußersten Feigheit, Plinius nennt ihn einen Betrüger.

Vielfach besungen, gern bedichtet, präsent in unzähligen Redewendungen. Gilt als Blender, Täuscher, mindestens als Sonderling. Wird gerühmt als Künstler, als Lebenskünstler. Verehrt als Don Juan. Und geschmäht als Eierdieb.

Der Kuckuck, Cuculus canorus, zu Deutsch: der Klangreiche. Jeder kennt ihn genau, niemand kennt ihn wirklich - er ist der bekannteste Unbekannte unter den Vögeln dieser Welt. Das monotone Mono-Tremolo, das er in Frühjahr und Sommer zur Symphonie des Waldes beisteuert, wird niemand als besonders klangreich empfinden.

Ein Ruf wie aus einer kaputten Blockflöte für Anfänger. Zweitonmusik. Gratis-Klingelton für Handys, an die nie jemand rangeht. Er ruft, heißt es, die Anzahl der Jahre, die einem zu leben bleiben. Bei ihm sind es immer 161. Aber bis dahin zählen nur die Gutwilligsten mit.

Unglücklichster Kuckuck aller Zeiten

So berühmt, wie er war, so traurig-berühmt ist er heute: Der Kuckuck unserer Tage ist der unglücklichste Kuckuck aller Zeiten. Wenn zutrifft, was Ornithologen und Naturschützer seit einigen Jahren beobachten, droht ihm das Arten-Aus.

Nicht auf die übliche Tour, dem bekannten Mix aus Umweltverschmutzung, Flächenschwund, Bejagung. Sein drohendes Aussterben vollzieht sich auf tragische, ja, nein, doch: tragödientaugliche Weise.

Diesem Vogel ist die Liebe abhandengekommen. Der Kuckuck und die Kuckuckin, sie können zusammen nicht sein.

Das Drama, in Kürze, ist dies. Infolge der Erderwärmung kehren viele Zugvögel früher in ihre Brutgebiete zurück. Viele - der Kuckuck nicht. Sei's aus Auserwähltheitsdünkel, aus prinzipieller Ablehnung des Herdentriebs, sei's aus Phlegma oder genetischer Borniertheit - der Kuckuck macht nicht mit, er lässt sich nicht hetzen.

Wenn er schließlich aus seinem Winterquartier eintrudelt, findet er keine Pflegeeltern mehr, die seine Eier ausbrüten. Der Zaunkönig, das Rotkehlchen, die Bachstelze und all die anderen, in deren Nestern er bisher, ohne viel Federlesen, seinen Nachwuchs einquartierte, sind mit Familiengründung und Eigenheimbau schon zu weit fortgeschritten, als dass er da noch zum Zuge käme.