Soziales:So gibt es mehr Wohngeld

Lesezeit: 6 min

Ein Vater backt mit seinem Kind.

Viele Alleinerziehende, Rentner und Familien können von den neuen Wohngeld-Regeln profitieren, wenn sie mit knappem Gehalt haushalten müssen.

(Foto: IMAGO/Oxana Guryanova/IMAGO/Westend61)

Von 2023 an zahlt der Staat vielen Haushalten höhere Zuschüsse fürs Wohnen. Was alles besser wird, wie Arbeitnehmer und Rentner davon profitieren - und wie man schneller an sein Geld kommt

Von Thomas Öchsner

Es ist eine deutliche Hilfe des Staates für Geringverdiener, die nun noch stärker wird. Am 1. Januar 2023 tritt die gerade vom Bundestag beschlossene Reform des Wohngelds in Kraft. Und dann bekommen viele Geringverdiener und Rentner deutlich mehr Wohngeld. Wer in Zukunft die staatliche Leistung kassieren kann, wie man möglichst schnell an das Geld kommt - die wichtigsten Fragen und Antworten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Zur SZ-Startseite