bedeckt München 20°

Willy Bogner:Vom Berg ins Tal

Skifahrer, Abenteurer, Filmemacher: Willy Bogner war in seiner Laufbahn schon vieles, nur ein echter Unternehmer war er nie. Vielleicht fällt es ihm deshalb schwer, die Arbeit anderen zu überlassen.

(Foto: Stefan Eisend/Imago)

Willy Bogner und seine Wintersport-Modefirma waren immer eins. Nicht zuletzt deshalb steckt die Marke in einer Krise. Über die Schwierigkeit des Loslassens.

Draußen ist Hochsommer, drinnen ist Winter. Betritt man die Hauptverwaltung der Firma Willy Bogner im Münchner Osten, dort, wo ganz früher eine Sauerkrautfabrik war, sieht man als Erstes das überdimensionale Foto eines Skirennläufers in einem glitzernd weißen Bogner-Anzug. Im Keller sortieren sie bereits die Kollektionen für die kommende Wintersaison. Daunenjacken, Skihosen, Pullover sollen bald bei den Händlern sein.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wohnen in München
Vermieten zum Oktoberfest
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land