Verkehr - Schwerin:74-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Deutschland
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - In Schwerin ist erneut ein Radfahrer mit seinem Gefährt in den Straßenbahnschienen hängengeblieben und schwer gestürzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 74-Jährige am Vortag mit seinem Pedelec in der Innenstadt unterwegs, als ihm das Unglück widerfuhr. Der Mann habe sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er wurde zur Behandlung in das Klinikum der Stadt gebracht.

Die Vielzahl ähnlicher Unfälle hatte die Polizei in Schwerin nach eigenen Angaben dazu veranlasst, auf ihren Social-Media-Kanälen die Gefahren zu verdeutlichen. Bilder mit einem blauen Fahrrad an den jeweiligen Unfallorten sollten dafür sensibilisieren, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:220928-99-934723/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema