bedeckt München 13°

Verkehr - Riedstadt:Fast 600 Gramm Amphetamin im Helmfach eines Rollers

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Riedstadt (dpa/lhe) - Bei einem 33 Jahre alten Rollerfahrer hat die Polizei in Riedstadt fast 600 Gramm Amphetamin und eine kleine Menge Chrystal Meth im Helmfach gefunden. Der Fahrer sitzt nun in Untersuchungshaft. Wie die Beamten am Montag mitteilten, stellte sich bei einer Kontrolle des 33-Jährigen am Samstagabend in Riedstadt (Kreis Groß-Gerau) heraus, dass er ein falsches Kennzeichen an seinem Roller hatte. Zudem habe es Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum gegeben. Gegen den Mann lag außerdem ein Haftbefehl zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von 100 Tagen vor. Nach dem Drogenfund wurde der Mann nach Polizeiangaben vorläufig festgenommen und musste sich Blut entnehmen lassen. Er wurde noch am Sonntag einer Ermittlungsrichterin vorgeführt, die gegen den Mann eine Untersuchungshaft anordnete.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite