Familie und Arbeit:Neue Familie, neuer Führungsstil 

Familie und Arbeit: Christian Winterfeldt ist Manager und Vater einer Tochter

Christian Winterfeldt ist Manager und Vater einer Tochter

(Foto: privat)

Wenn ein Chef Vater wird, dann verändert sich sein Führungsstil - und die Arbeitsbedingungen für seine Mitarbeiterinnen. Das ist eine gute Nachricht. Aber nur zum Teil.

Von Alma Dewerny

Christian Winterfeldts erste Ankündigung im neuen Job war: Ich bin dann mal vier Wochen weg. Seit Juni 2021 leitet er ein Team von rund 200 Mitarbeitenden für den Computerhersteller Dell. Während andere unruhig schlafen vor einem neuen Job, war Winterfeldt in der Nacht hellwach. Er ist Vater einer Tochter geworden. "Das war herausfordernder als einen neuen Job anzufangen", sagt er. Vorher habe er extrem viel gearbeitet, jetzt habe sein Leben einen neuen Fokus: für seine Familie da sein. Und das habe ihn auch als Manager verändert.

Zur SZ-Startseite

Weiterbildungen zur agilen Arbeit
:Show oder Start in bessere Teamarbeit?

Flache Hierarchien und mehr Flexibilität: Manche Entscheider setzen auf New Work für den Unternehmenserfolg. Was hinter diesem Führungsstil steckt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: