Weltwirtschaft:"Wir brauchen einen Marshallplan für die Ukraine"

Lesezeit: 5 min

Weltwirtschaft: Børge Brende, 56, studierte Wirtschaftswissenschaften, ging früh in die Politik und war von 2013 bis 2017 Außenminister von Norwegen. Seit 2017 ist er Präsident des Weltwirtschaftsforums.

Børge Brende, 56, studierte Wirtschaftswissenschaften, ging früh in die Politik und war von 2013 bis 2017 Außenminister von Norwegen. Seit 2017 ist er Präsident des Weltwirtschaftsforums.

(Foto: Fabrice Coffrini/AFP)

Børge Brende ist Präsident des Weltwirtschaftsforums. Er erklärt, warum die Veranstaltung gerade in diesen Zeiten sein muss, und will eine internationale Hilfsaktion für die Ukraine organisieren.

Interview von Caspar Busse

Børge Brende, 56, leitet seit 2017 das Weltwirtschaftsforum mit Hauptsitz in Genf. Der einstige Außenminister Norwegens hat sehr gute internationale Kontakte. In dieser Woche findet zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder das Jahrestreffen des internationalen Weltwirtschaftsforums in Davos statt, diesmal im Mai statt im Januar - und unter besonderen Vorzeichen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schlacht um den Donbass
Die Chance, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt, tendiert gegen null
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB