bedeckt München

Schifffahrt - Nienburg/Weser:Betrunkener Kapitän verursacht Schiffsunfall auf der Weser

Nienburg (dpa/lni) - Ein betrunkener Kapitän hat auf der Weser in Nienburg einen Schiffsunfall verursacht. Der 48-Jährige habe mit seinem Schubverband ein vor Anker liegendes Sportboot gerammt und beschädigt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach der Kollision am Dienstagnachmittag habe die Wasserschutzpolizei den Schubverband nahe Landesbergen gestoppt, um den Unfall aufzunehmen. Weil der Schiffsführer nach Alkohol roch, musste er pusten. Der Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille. Dem Kapitän wurde die Weiterfahrt untersagt. Stattdessen musste er zur Blutprobe. Außerdem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.