bedeckt München 15°
vgwortpixel

Reden wir über Geld mit Heidi Bank:"Ziel von Lobbyisten sind wir alle"

Heidi Bank - LobbyControl

"Gelder aus der Wirtschaft nehmen wir nicht an", sagt Heidi Bank. Ihr Verein lebt von privaten Spenden.

(Foto: Thilo Schmuelgen)

Im Politikstudium war sie oft pleite, heute kauft sie faire Lebensmittel: Heidi Bank ist die Gründerin von Lobbycontrol. Sie spricht über die Geheimnisse der Lobby-Szene und die Macht des Geldes.

Wer nicht mit am Tisch sitzt", heißt eine Lobbyistenregel aus den USA, "befindet sich auf der Speisekarte." In Berlin sind deshalb inzwischen Tausende Lobbyisten für diskrete Auftraggeber dort, wo politische Entscheidungen entstehen - und ihr Einfluss droht noch größer zu werden. Heidi Bank beobachtet die verborgene Szene seit Jahren. Die 39-Jährige empfängt in einem unscheinbaren Büro hinter dem Kölner Justizzentrum. Es ist die Zentrale des Vereins Lobbycontrol, den Heidi Bank mitbegründet hat. Kein Vergleich zu den Lobbyisten-Repräsentanzen in Berlin.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Österreich
"Diese Welle an Hass"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Flugverkehr
Was an Flugschulen wirklich vor sich geht
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Familie
"Ich bin der Erlaube-Papa, sie die Verbots-Mama"
Zur SZ-Startseite