bedeckt München 22°
vgwortpixel

Lebensmittel:"Da sind Eier dabei, die verschimmelt sind"

Das ist eines der Fotos, die in der Firma Pro Ovo in Österreich aufgenommen worden sein sollen. Sie alle zeigen Eier voller Schimmel, Maden, Fäulnis.

(Foto: oh)

Eines der größten Eier verarbeitenden Unternehmen in Europa soll frische und verdorbene Ware vermischt und verkauft haben. Zu den Kunden zählen Bäckereien, Eisdielen und Restaurants.

Am schlimmsten sei der Geruch. Er steche in der Nase, beiße im Rachen, manchmal zwinge er einen zum Würgen. Jedes Mal, wenn der Whistleblower an den Gestank denkt, fasst er sich an die Nase. Als würde das helfen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
USA
Ahnungsloser Ratgeber
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Zeitgeist
Die verwirrte Gesellschaft
Teaser image
Schlagfertigkeit im Gespräch
"Entscheidend ist nicht, originell zu kontern, sondern überhaupt zu kontern"
Zur SZ-Startseite