bedeckt München 15°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Was halten Sie von einer CO₂-Kennzeichnung von Lebensmitteln?

Mittagessen Ganztagesschule

In reichen Ländern wie Deutschland ist ein hoher Fleischkonsum bis heute selbstverständlich: Currywurst, Schnitzel oder Spaghetti Bolognese sind nach wie vor die beliebtesten Gerichte in Betriebsgaststätten.

(Foto: dpa)

Die ersten Betriebskantinen in Deutschland kennzeichnen Gerichte mit CO₂-Werten. Das sei durchaus sinnvoll, kommentiert SZ-Autorin Silvia Liebrich. Der Klimawandel könne nur gestoppt werden, wenn sich die Ernährungsgewohnheiten grundsätzlich änderten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite