John Flannery im Porträt "Ich liebe die Firma schon immer"

"Belastbar, ein guter Stratege, ein guter Geldmanager, ein Teamaufbauer": Damit qualifizierte sich John Flannery für den Job an der Spitze.

(Foto: dpa)

Nach 30 Jahren bei General Electric wird John Flannery nun neuer Konzernchef. Damit ist er Herr über 300.000 Arbeitsplätze - und gerät direkt in das Blickfeld des US-Präsidenten.

Von Kathrin Werner, New York

John Flannery rückt das Jackett zurecht. Ein Schwung mit den Schultern, bis die Ärmel sitzen, er klatscht in die Hände, reibt die Handflächen aneinander, tritt vom linken auf den rechten Fuß und dann wieder vom rechten auf den linken. Flannery grinst und blickt in die Kamera. "Ein ganz normaler Montag heute", sagt er. "Gerade aus dem Bett gerollt, ein ganz normaler Montag." Applaus, Lachen.

Dieser Montag war kein ganz normaler Montag, es war der wichtigste Tag in Flannerys Karriere. Am ...