Ihr Forum:Ist eine langfristige Erhöhung des Renteneintrittsalters nötig?

Senior am Computer

Rente mit 69 - sieht so die Zukunft aus?

(Foto: dpa)

Die Bundesbank empfiehlt, das gesetzliche Renteneintrittsalter bis 2060 auf 69 Jahre zu erhöhen. Bundesfinanzminister Schäuble und die OECD plädieren dafür, die Altersgrenze an die Lebenserwartung zu koppeln. SPD-Chef Gabriel ist strikt dagegen.

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema